familiär umsorgt

Durch individuelle Begleitung und Betreuung rücken wir in unserem Haus die betagten Menschen ins Zentrum unseres Denkens und Handelns.

naturnah

Das Haus steht an wunderschöner Lage mit Blick zum Pilatus und Rigi mit einem grossen Gartensitzplatz gegen Osten.

Freie Betten        Offene Stellen

1er Zi   0               FaGe-Lehrstelle

2er Zi   0                

Home

Corona-Update Ampelsystem

Das Corona-Ampelsystem vom Ibenmoos ist eine betriebliche Ableitung der kantonalen Schutzvorgaben. Es ermöglicht dem Haus, zeitnah, klar und transparent über die Covid-19-Massnahmen zu kommunizieren und über die aktuelle Lage zu orientieren.
Die jeweilige Stufe wird unter Berücksichtigung der Fallzahlen des Kantons Luzerns, der gesamten Schweiz und dem Ibenmoos festgelegt.


Aktuelle Lage: Bei Veränderung der Lage erfolgt die Anpassung der Corona-Ampel. Neue Farbe = Neue Stufe = Neue Vorgaben 

 
Befolgen Sie unbedingt weiterhin die Hygiene- und Verhaltensregeln des BAG und die Vorgaben des Kt. Luzern
In Zusammenarbeit zwischen Curaviva LU und dem DISG (Dienststelle Soziales und Gesellschaft) Luzern wurden Schutzmassnahmen (Schutzkonzept für Besuche von Angehörigen im Pflegeheim erarbeitet (Stand 29. Mai 2020)).
 

Die Fallzahlen nehmen stark zu und darum ist neu wieder die Stufe 4 im Schutzkonzept festgelegt, aufgrund dessen sind folgende Vorgaben für Sie als Besuchenden bei uns im Haus wichtig:

Für alle Besuchenden gilt die 3 G+ Regel ab dem 6.12.21. Wir müssen dies kontrollieren, dh. nur das Einschreiben in der Liste alleine reicht nicht mehr beim Besuch.

Weiter wird nicht empfohlen, dass die Bewohnenden an diesen Weihnachten extern bei ihren Familien feiern. Dazu wollen wir im Haus wieder die Möglichkeit bieten, dass in unserem Sitzungszimmer ein gemeinsames Essen mit max. 4 Personen möglich ist. Mehr Infos dazu erhalten Sie später.

Es ist unser allen Anliegen, dass wir weiterhin mit den uns empfohlenen Mitteln die Sicherheit und das Wohl der Bewohnenden sicherstellen wollen.

Wir danken Ihnen für die Unterstützung und sind froh, dass wir den Weg in dieser Sitution weiterhin gemeinsam angehen können.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.
 


 

Es freut uns sehr, dass wir Besuche ermöglichen können. Den es sind diese Kontakte, welche auch einen massgeblichen Anteil haben, dass es unseren Bewohnenden körperlich und seelisch gut geht. Wir danken weiterhin für das Vertrauen! 

Aus Sicht der Mitarbeitenden sind wir froh, dass wir wärend den Corona-Zeiten täglich unsere Arbeit erfüllen durften. Die sinnstiftenden Tätigkeiten wie pflegerisch und betreuendes Wohlbefinden herstellen, das macht die Arbeit in einer Pflegeinstitution täglich aus.

 

Die Cafeteria
Ab Montag 7. Juni ist neben der Terrasse auch die Cateteria wieder offen und ist bedient. Damit die Vorgaben des Schutzkonzeptes korrekt umgesetzt werden können, ist für die Konsumation drinnen der Esssaal für Bewohnene mit Gästen zu benützen. Die Konsumation ist selber am Buffett zu bestellen und mit an den Sitzplatz zu nehmen.

 

Unterstützung aus der Gemeinde
Vielen Dank allen, welche sich beruflich oder freiwillig für Betroffene einsetzen. Danke Ihnen, dass Sie sich an die Anweisungen und Empfehlungen des Bundes halten. 

Wir danken für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund! ;-)

2. Dezenber 2021 vm

 

 

Die familiäre Atmosphäre im Ibenmoos vermittelt Geborgenheit. Dazu fördert sie die Lebensqualität aller Bewohnerinnen und Bewohner im Haus. Unsere Lebensgemeinschaft ist geprägt von gegenseitigem Respekt, Achtung und Toleranz. Das Ibenmoos ist ein kleines Heim, gerade deswegen haben wir Zeit für eine individuelle und liebevolle Betreuung. Jede Bewohnerin oder Bewohner bestimmt im Alltag immer mit. Es ist unser Ziel, den uns anvertrauten Menschen ein möglichst selbstbestimmtes Leben bei uns im Haus zu ermöglichen.

Das Ibenmoos befindet sich zwischen Kleinwangen und Horben am Südhang des Lindenberges in ländlicher Umgebung und mit herlicher Aussicht ins Seetal und die Berge. In einem familiären Rahmen bieten wir maximal 35 Pensionären liebevolle Betreuung und zeitgemässe Pflege. Sie sind in unserem Haus auch herzlich willkommen, wenn Sie für einige Tage ein Ferienbett belegen möchten.

Das Ibenmoos hat einen Freundeskreis. Diese Freunde des Hauses helfen alle unentgeltlich mit, Abwechslung in unseren Heim-Alltag zu bringen. Alle die hier wohnen und arbeiten schätzen diese Unterstützung und Kontakte sehr!

Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und freue mich auf einen Kontakt.

Marcel Villiger
Heimleiter

Aktuelles

Update Corona Regeln ab 20.12.2021


 

 

Schutzmassnahmen Covid 19

 

Die Schutzmassnahmen gelten ab Montag 6. Dezember 2021.

 

Regeln für Besuchende und freiwillige Mitarbeitende

Für alle Besucher gilt die 3G Regel (geimpft, genesen, getestet). Es gibt die Möglichkeit im Haus ein Antigen Schnelltest zu machen (ohne Zertifikat).

Die Kontaktdaten müssen weiterhin erfasst werden.

Das Zertifikat wird stichprobenartig überprüft.

 

Besuche bei den Angehörigen

Laut Dienststelle Soziales und Gesellschaft sind Situationen zu vermeiden, in welchen Bewohnende sich auswärts anstecken. Daher lautet die Empfehlung der DISG Luzern, dass Besuche zu Hause nicht stattfinden sollen.

Wer dieser Empfehlung nicht nachkommen will, muss bei der Rückkehr für drei Tage im Zimmer bleiben und sich am 3. Und 7. Tag testen lassen.

Weihnachten ist das Fest der Familie, daher möchten wir Begegnungen ermöglichen. Besuche bis zu 1 Tag haben keine Quarantäne zur Folge.

Bewohnende, welche sich öfters auswärts aufhalten (Besorgungen etc.), machen jeweils am Montag beim Pool Test mit.

 

Feiertage 2021

Laut Dienststelle Soziales und Gesellschaft, können individuelle Feiern von Bewohnenden mit Angehörigen im kleinen Rahmen hausintern mit den nötigen Schutzmassnahmen stattfinden.

Deshalb bieten wir unseren Bewohnenden an, mit ihren Angehörigen (max. 4 Angehörige) ein gemeinsames Mittagessen zu gewohnten Konditionen, einzunehmen.

Anmeldungen werden beim Stationszimmer oder telefonisch 041 914 24 34 entgegengenommen.


Impressionen aus dem Ibenmoos